Teilnahmebedingungen/Reglement

Der Teilnehmer erklärt sich durch seine Anmeldung mit den nachfolgend aufgeführten Teilnahmebdingungen einverstanden.

Veranstalter: Athletic Orscholz e.V.
Management: inMEDIA

Die Veranstaltung ist beim DLV angemeldet.

Reglement

Das nachfolgende Regelwerk ist Voraussetzung zur Teilnahme am SaarschleifenRun. Missachtung führt zur sofortigen Disqualifikation.

1. Persönliche Anforderungen

Teilnahmeberechtigt (52,7km, 35,4km und 18,3km) sind alle Personen, die zu Veranstaltungsbeginn das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ab 16 Jahre für den Lauf von 8,6km. Der Lauf findet auf eigene Verantwortung statt. Du verpflichtest dich, anderen Teilnehmern zu helfen, wenn diese in Not geraten.
 Als Teilnehmer der 53km bzw. 34km Strecke bist du verpflichtet, ein Handy mitzuführen. Unsere Notfallnummer befindet sich auf der Startnummer. 
Musst du das Rennen aus irgendeinem Grund (z. B. Erschöpfung, Verletzung, Dehydrierung) aufgeben, hast du dich unverzüglich beim Streckenpersonal vor Ort oder per Handy abzumelden. Die Telefonnummer steht auf der Vorderseite der Startnummer.
 Bei Abbruch besteht kein Anspruch auf Rücktransport, auch wenn dies im Rahmen der Möglichkeiten versucht wird.
Eine Haftung des Veranstalters für Schäden, die dir entstehen oder die du verursachst, ist ausgeschlossen!

2. Strecke

10 Minuten vor dem Start erfolgt ein Streckenbriefing, die Teilnahme ist Pflicht.
Die Strecken vom SaarschleifenRun sind mit blauen Dreieck-Pfeilen und mit blauer Sprühfarbe gekennzeichnet.
Die blau markierten Strecken sind nicht zu verlassen. Ein abweichen auf die MTB-Strecke (gelbe und orange Pfeile) ist untersagt. Wir übernehmen keine Verantwortung fehlender Markierung. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Markierungen durch Vandalismus entfernt werden oder zu Umleitungen führen.
 Es gilt die StVO, du kommst durch Ortschaften und musst ab und an Straßen queren.

2a. Verpflegungspunkte

Es gibt verschiedene Verpflegungspunkte auf den einzelnen Strecken.
 Verpflegung: Wasser, Elektrolyte (Xenofit), Cola
 Obst, Energiebarren (Xenofit), Kuchen, Salzgebäck, etc.

2b. Cut-Off Zeiten

  • Es gibt kein striktes Zeitlimit. Es sollte aber nicht langsamer wie 11:30min/km gelaufen werden.
  • Das Zeitlimit kann von den Organisatoren den aktuellen Verhältnissen auf der Strecke sowie den Witterungsbedingungen angepasst und dementsprechend abgeändert werden. Wird das Zeitlimit nicht eingehalten, werden die betreffenden Teilnehmer im Interesse ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen genommen oder laufen auf eigene Verantwortung in das Ziel.

3. Umwelt


Trinkbecher & Müll: Es werden keine Plastikbecher an den VP’s verteilt. Das Mitführen eines Bechers ist Pflicht. Das Entsorgen von Geltüten, Verpackungsmaterial auf der Strecke führt zur Disqualifikation.

4. Ummeldung

Eine Ummeldung der Teilnehmer ist gegen Aufpreis ist möglich.

5. Ausrüstung

Diese wird im eigenen Interesse für alle Strecken empfohlen.

  • Mobiltelefon mit gespeicherter Notfallnummer.
  • Trinkblase oder Flasche
  • Eigener Becher, Pflicht für alle (Bei der Anmeldung bekommt jeder einen Trinkbecher gratis).

6. Medizinische Versorgung

Der Malteser Hilfsdienst Merzig übernimmt die ärztliche Versorgung.

7. Disqualifikation

Disqualifiziert wird, wer die Laufstrecke verlässt, das Reglement nicht befolgt, einen Kontrollposten nicht passiert, sich unsportlich verhält oder Hilfe von außen in Anspruch nimmt.
Wichtig: Alles was Du beim Start mit Dir führst, musst Du auch ins Ziel bringen.

8. Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

9. Haftung


Mit der Meldung erkenne ich die Ausschreibung und den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden aller Art an. Ich werde weder gegen den Veranstalter noch die Sponsoren des Laufes und deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend machen, die mir durch meine Teilnahme entstehen können. Ich erkläre, dass ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe und körperlich gesund bin. Das Sanitätspersonal ist berechtigt, mich bei bedrohlichen Anzeichen einer Gesundheitsschädigung aus dem Lauf zu nehmen. Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten zum Zwecke der Veranstaltung genutzt werden dürfen. Ich versichere die Richtigkeit der von mir gemachten Angaben. Nach meiner Meldung habe ich keinen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühren. Hinweis laut Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert!

Anti-Doping

Mit meiner Anmeldung erkenne ich die Bestimmungen des Welt Anti-Doping-Codes (WADC) der WADA und des Nationalen Anti-Doping-Codes (NADC) der NADA einschließlich der hierzu ergangenen Ausführungsbestimmungen und nationalen wie internationalen Standards, sowie die Anti-Doping-Reglements der Union Cycliste Internationale (UCI), des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) sowie des Saarländischen Radfahrer-Bundes (SRB) in den jeweils gültigen Fassungen vorbehaltlos und ausdrücklich an und verpflichte mich, meinen Sport nach den Grundsätzen des Fair-Play in Einklang mit diesen Regelwerken auszuüben.

Die Regelwerke können unter www.uci.ch, www.nada.de, www.rad-net.de und www.srb-saar.de abgerufen werden.

Ich akzeptiere die Bestimmungen bezüglich der Durchführung von Dopingkontrollen u.a. durch Urinuntersuchungen, Bluttests, Haaruntersuchungen und sonstigen Ausscheidungsprodukten und erkläre mich ausdrücklich einverstanden, mich diesen Kontrollen zu unterziehen. Ich bin damit einverstanden, dass alle abgegebenen Blut-/Urinproben, Haarproben sowie sonstige Ausscheidungsprodukte in das Eigentum der UCI und/oder der NADA übergehen, die sie zur Dopinganalytik untersuchen lassen können. Das Einverständnis umfasst auch die Befugnis zur Einlagerung der Proben.

Ich akzeptiere dass ein Verstoß gegen die Bestimmungen des WADC bzw. NADC, einschließlich der hierzu ergangenen Ausführungsbestimmungen sowie der Anti-Doping-Regelwerke der UCI und des BDR die dort genannten Sanktionen zur Folge hat.


Hauptsponsoren